Aktuelles

Erster Referent für Forum 2016 bestätigt

Dr. Udo Engbring-Romang, Diplom-Politologe und Historiker Er ist als Programmbereichsleiter „Gesellschaft“ in der vhs Marburg beschäftigt. Er forscht, publiziert, lehrt und trägt vor zu u.a. den Themen Minderheiten in Geschichte und Gegenwart, NS-Geschichte, Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma, Schwerpunkt Hessen, vom Spätmittelalter bis heute und Antiziganismus in Geschichte und Gegenwar. Engbring-Romang arbeitet seit 1994 mit dem Verband Deutscher […]

Internationaler Roma-Tag 2016

Das Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V. (NDC Saar) führt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ das Modellprojekt „ZusammenWachsen: Vernetzung, Kooperation und Jugendbildung im Themenfeld Antiziganismus“ durch. Gefördert wird es aus Mitteln der Bundesregierung. In diesem Rahmen wird das NDC Saar eine Medienwerkstatt mit Jugendlichen ab 16 Jahren durchführen, sowie vom 18.8. – […]

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Die Verfolgung der Sinti und Roma – Workshop mit Zeitzeugen-Interviews

René Seyedi vom Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg hat für unseren Kongreß einen interessanten Workshop im Gepäck. In diesem Workshop beschäftigen sich die Teilnehmenden in Kleingruppen mit Zeitzeugeninterviews dreier Überlebender des Völkermords. Ihre Gemeinsamkeiten bestehen in der Zugehörigkeit zur Minderheit der Sinti und Roma sowie der Deportation in das „Zigeunerlager“ im […]

Neue Referentin für den Kongress

Wir freuen uns sehr, dass wir Anita Awosusi als Referentin für den Kongress gewinnen konnten. Sie ist seit 30 Jahren als Bürgerrechtlerin mit dem Schwerpunkt auf erinnerungspolitische Arbeit aktiv. Im Rahmen ihrer Arbeit als Leiterin des Bildungsreferats im Dokumentations- und Kulturzentrum deutscher Sinti und Roma hat sie unzählige Workshops zum Thema Antiziganismus und dem an […]